Artikel

Wohnwagen für Elektroautos

Hinterlasse eine Antwort

Elektroautos stehen heuer nicht nur für überschaubare Reichweiten und hohe Anschaffungskosten, auch das Zuggewicht ist limitiert. Insbesondere die Modelle ID.4 ,ID.5 oder ID.Buzz von Volkswagen haben eine Anhängelast von 1.000 kg. Der jüngst vorgestellte ID.7 als elektrische Mittelklasse-Limousine darf 1.2 Tonnen ziehen. Da ist die Auswahl an Wohnwagen schon eingeschränkt.

Andere Hersteller statten da ihre Fahrzeuge mit einer üppigeren Anhängelast aus. smart #1 und smart #3 dürfen als kompakte SUVs beispielsweise 1.6 Tonnen ziehen. Der neue Kia EV9 darf gar 2.5 Tonnen ziehen. Eine gute Übersicht, welches Elektroauto wie viel Gewicht ziehen darf, aktualisiert der ADAC regelmäßig.

Wer nicht viel ziehen kann oder darf, hat aber durchaus schon etwas Auswahl. Hobby aus Rendsburg gehört zur Fendt Gruppe und bietet mit dem Beachy einen Anhänger mit 900 bis 1.000 kg Gesamtgewicht an, in dem zwei Erwachsene und ein oder zwei Kinder Platz finden.

Knaus Tabbert (die Zentrale befindet sich in Jandelsbrunn nahe Passau) bietet mit dem T@B ein Klein-Wohnwagen mit zwei bis drei Schlafplätzen mit einem Gesamtgewicht zwischen 800 und 910 kg an. Ebenfalls von Tabbert kommt der YASEO als 340 PX mit zwei Schlafplätzen oder als 500 DK mit bis zu fünf Schlafmöglichkeiten. Der PX ist mit einem Gesamtgewicht von 905 kg VW-fähig, der DK passt zumindest an einem ID.7. Der YASEO eignet sich aber auch sehr gut für die Fahrzeuge der Hyundai Gruppe – sprich die elektrischen Genesis, Kia und Hyundai – da er ohne Gas auskommt und seinen Stromhunger dann per V2L (Vehicle to load – Strom kann aus dem Akku des Fahrzeugs entnommen werden) stillen kann.

LMC als Teil der Hymer Gruppe kommt aus Sassenberg – zwischen Bielefeld und Münster gelegen – hat mit dem Sassino ein Leichtgewicht im Programm, den es in drei Größen mit drei bis fünf Schlafplätzen mit einem Gesamtgewicht zwischen 1.100 und 1.200 kg gibt.

Detleffs (auch Teil der Hymer Gruppe) bietet mit dem c’joy einen Wohnwagen-Modell mit drei bis sechs Schlafplätzen mit einem Gewicht von 1.100 bis 1.300 kg. Eribas (ebenfalls Hymer) Klassiker „Touring“ ist ebenfalls ein Leichtwicht mit zwei oder drei Schlafplätzen und einem Gewicht je nach Modell zwischen 900 und 1.300 kg.

Für die Freunde amerikanischer Camping-Kultur sei angemerkt, dass der kleinste, in Deutschland erhältliche Airstream hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 1.800 kg. Der Bambi 16 verfügt dabei über zwei bis drei Schlafplätze und ist mit einem Kaufpreis von 73.816 Euro aber leider kein Schnäppchen.

Artikel

Alpha Cab

Hinterlasse eine Antwort

Die Firma ALPHA CAB – ACHERMANN GMBH, HERBERTINGEN hat von 2011 bis zu ihrer Insolvenz 2022 unter dem Namen „alpha cab“ vornehmlich Toyota Land Cruiser umgebaut. Dabei wurden ab der B-Säule Kabinen auf den Rahmen gesetzt. Die Kabinen gibt es u.a. auch mit Bad und Küchenzeile. Sozusagen ein vollständiger Overland-Camper für 2 Personen im Hosentaschen-Format. Bilder von den Ausbauten gibt es auf der verwaisten Facebook-Seite Alpha-CAB oder bei der Wayback Machine vom Web Archive.

Artikel

Schottland-Reiseführer

Hinterlasse eine Antwort

Ich bin eigentlich kein Freund von „Reisebloggern“. Sicher, das Business ist ähnlich dem Meinen. Aber irgendwie, mag ich das nicht. Just bin ich bei Instagram auf Traveltwo aufmerksam geworden. Ein Päarchen aus Edinburgh, welches Reisetipps zu Schottland veröffentlicht. Das finde ich dann doch wieder sehr charmant und vor allem respektabel.

Die beiden nutzen einen Dienst namens Rexby, eine Plattform, die eben für Reise-Influencer kreiert wurde. Auf einer Karte sind alle ihre Tipps zu Schottland hinterlegt. Für US$ 35 bekommt man lebenslangen Zugriff. Weniger innovativ, aber hübsch zum Ansehen – traveltwo bei Instagram.

Artikel

Schöner Sattel für Harley-Davidson Fatboy

Hinterlasse eine Antwort

Jeder Harley-Händler hat seinen eigenen Sattler an der Hand, der auf Wunsch Sitzbänke für die geliebte Harley anpasst und herstellt. Mir persönlich gefällt der der Custom-Sattel für meine Harley Davidson Fatboy von der Sattelmanufaktor X-T-R-E-M von Wolfgang Seifert aus 91355 Hiltpoltstein besonders gut. Sollte ich in der kommenden Zeit mal ein paar Taler über haben, werde ich mir da bestimmt eine Sitzbank ordern, denn der Einzel-Schwingsitz, den ich aktuell fahre, erlaubt eben keine Mitfahrer.

Artikel

Motorrad-Heckträger für Sprinter

Hinterlasse eine Antwort

Die Firma CATE bietet Heckträger für Transporter an, auf denen man u.a. auch Motorräder mit bis zu 300 kg Gewicht mitnehmen kann. Die Träger kosten Ende 2023 um die 1.500 Euro. U.a. gibt es für den VW T6 / T5 Transporter, VW Crafter oder VW Amarok, wie auch für die equivalente Fahrzeuge aus den anderen Konzernen Citroen Jumpy oder Citroen Space Tourer, Fiat Ducato, Peugeot Expert, Peugeot Boxer, Opel Vivaro und Opel Movano. Zudem haben sie einen Motorradträger für den Edel-Camper-Van auf Sprinter-Basis, den HYMER Grand Canyon.

Artikel

Podcast-Lautstärke angleichen

Hinterlasse eine Antwort

Wie gleiche ich in Adobe Audition unterschiedlichen Tonspuren an, so dass die Lautstärke zusammenpasst? Fenster „Lautstärke-Anpassung“ aktivieren. Die anzugleichenden Clips in das neue Fensterchen ziehen und nach der Analyse das „Lautheits-Modell aus, ich nutze ITU-R mit -15 LUFS Ziel für Radiosendungen“ anwählen.

Quelle: The Writer’s Pit

Artikel

Mach’s gut und Danke für den Fisch, Robert Basic!

Hinterlasse eine Antwort

Lieber Robert,

ich bin einfach nur traurig. Warum musstest Du so früh gehen? Es ist geradezu bizarr, denn heute morgen bin ich mit dem Auto nach Frankfurt gefahren, um nach Barcelona zu fliegen, morgen zurück und da hatte ich einen Abstecher im Krankhaus fest eingeplant. So fest, dass ich Dir direkt in der Lounge schreiben wollte. Krankenhaus, Zimmernummer. Eben noch mal schnell geguckt, ob Du zuletzt „die Tage werde ich entlassen“ oder „ich bin entlassen“ geschrieben hattest. Da habe ich dann das Posting von Don Dahlmann gesehen. Du bist in der Nacht gestorben. Verdammt, Rob!

Ich habe keine Ahnung, wie viele Jans Du hattest, aber anhand der Anteilnahme, die gerade durch die sozialen Medien gespült werden, wusste nicht nur ich Deine liebeswerte Art zu schätzen.

Vor 10 Jahren hatte Alex Kahl das Foto oben aufgenommen. Du der große Blogger, den Du ja nie selbst in Dir gesehen hast, ich der kleine Rookie. Der Anfang einer innigen Bindung, die wir über 10 Jahre auf Events und Messen gepflegt haben.

Ich habe Dir nie explizit gesagt, wie wichtig mir Deine Meinung und Deine Worte waren. Auch wenn Du stets so quer gedacht hast, dass ich Dir nicht immer folgen konnte. Auch haben wir nicht immer die gleiche Meinung gehabt, wobei das eigentlich auch spassiger war. Ich hoffe aber sehr, dass Du wusstest, wie gern ich Dich hatte. Das ist ein öffentliches Posting, Du verstehst schon, dass ich nicht alles aufwärmen kann. Aber ich will nicht unerwähnt lassen, dass Du Dich auch nach 5 Jahren noch genau an unsere Gespräche erinnert hast und mich oft nach dem Stand der Dinge gefragt hast.

In der heutigen Zeit, wo die Aufmerksamkeitsspanne der meisten Leute ein paar Sekunden beträgt, warst Du ein Fels in der Brandung. Da wo andere in unserem Business stets auf den eigenen Vorteil und die eigene Karriere bedacht sind, waren Dir solche Dinge scheissegal. Und genau so. Dein Wort war mir wichtig, weil ich wusste das es von Herzen kam – oder aus Deinem verqueren Verstand – auf jeden Fall war es immer grundehrlich.

Cornelia hat bei Instagram es so schön zusammengefasst:

Du sagtest stets: „Conny, weine nicht eines Tages an meinem Grab. Singe und tanze und feiere mein Leben. Es war geil, ich habe viel erlebt, was gibt es da zu betrauern?“

Sorry Rob, ich sitze hier gerade und heule hemmungslos. Ich denke an all deine kleinen Marotten, die ich so unterhaltsam fand. An Deine teils weisen und teils lebensnahen Ratschläge. Verdammt, ich werde es Dich vermissen. Ich werde vermutlich verdrängen, dass Du nicht mehr bei uns bist und mich fragen, wann ich Dich mal wieder sehe. Oder mich fragen, warum Du nichts mehr bei Facebook postest. Einfach, weil ich die Realität scheisse finde. Aber ich verspreche Dir, dass ich Dein Leben und Dich feiern werde.

Und ich will versuchen, Dich nicht zu vermissen, sondern mich immer wieder an unsere großen und kleinen Momente zu erinnern. Mach’s gut Rob und Danke für den Fisch!

Artikel

Anruf aus den USA: 0018972451314

Hinterlasse eine Antwort

Eben habe ich einen Anruf aus Amerika erhalten. Als Rufnummer wurde mir 0018972451314 angezeigt. Eine erste Dame, die wie alle anderen Personen mit einem sehr starkem Akzent Englisch gesprochen hat, wollte wissen, ob ich Englisch spreche. Das habe ich brav bejaht. Dann sagte sie, es gäbe ein Problem mit meinem Windows. Meine Erwiderung, dass ich einen Mac nutze, konterte sie mit dem Weiterleiten des Anrufs. Ihr Kollege erklärte mir dann den Grund ihres Anrufs. Mein Rechner würde eine Verbindung zum Apple-Server aufbauen und diesen stören. Sie könnten mir aber helfen, das Problem zu beheben. Er war auch ganz stolz, dass er meinen Namen kannte und wusste, wo ich wohne. Ich bin dann ein wenig ungeduldig geworden und wollte nun aber ganz schnell mein Problem behoben haben. Flugs wurde ich an einer weitere Dame erwiesen. Diese fing also an, mir umständlich zu erklären, dass ich mir Teamviewer herunterladen soll, damit sie Zugriff zu meinem Rechner bekommen können, um das Problem zu beheben.

Ich habe ihr daraufhin gesagt, dass Teamviewer schon unlängst auf meinem Computer installiert wäre. Ich wäre aber auch ein „IT Professional“ und sie könnte mir bestimmt auch schnell die Arbeitsschritte erklären, die ich vornehmen soll, weil ich doch so ungern fremden Leuten Zugriff auf meinen Computer gebe. Daraufhin meinte sie, sie könnte meinen Computer auch einfach blocken und hat aufgelegt. Ich habe auch noch einmal versucht, die Nummer anzurufen. Da war aber nur besetzt.

Ich hoffe mal nicht, dass Leute auf so einen Unfug wirklich reinfallen. Aber wenn sie die Nummer öfter nutzen, dass sei Euch unsicheren Leuten hiermit gesagt, dass die Anrufer keine seriösen Absichten haben. Legt einfach auf oder spielt ein Weilchen mit Ihnen. Lasst sie aber auf gar keinen Fall auf Euren Rechner.